FC Limbach - SVE

Unere Jungs waren in Limbach zu Gast  für dir zweite Mannschaft daas erste Spiel nach vier Wochen in der ersten Hz war es ein Ausgeglichenes Spiel in dem Mattihas.M unser Team in Führung brachte auf schwerem Geläuf erspielte man sich einige gute Chancen um die Führung auszubauen was uns leider nicht gelang es war klar das die Kräfte mit der Zeit schwinden würden und so kamm es wie es kommen mußte der Gegner nutzte seine Möglichkeiten  zweimal und gewann am Ende mit 2-1 bei der ersten ist die Geschichte schnell erzählt auf dem Rassen war kein Fußballspielen möglich so das man nur mit lanngen Bällen Arbeitete in 80 mi nutzte Steffen eine der wenigen Chancen und brachte uns in Führung kurz vor Schluss gelang mit einem Sonntagsschuß dem Gasgeber der Ausgleich 

SVE- SG Walluf

Heute war der Tabellenführer beim SVE zu Gast und unsere Mannschaft machte einen sehr konzentrierten Eindruck und fand nach zehn Minuten immer besser ins Spiel sie erspielte sich einige gute Chancen man merkte dem Team an das sie  ihre makelose Heimbilanz weiter führen wollte  so war es Alex H. der in der 35 Minute einen Eckball direkt verwandelte (Zitat Alex "Den wollt ich so") mit der verdienten Führung ging es in die Hz mit Wiederbeginn konnte man nicht sofort dort weiter machen wo man aufgehört hat es war klar das der Gegner mehr tun mußte und das taten sie auch ohne jedoch wirklich gefährlich vor das Tor des SVE zu kommen unser Team überstand die Drangphase unbeschadet und kam wieder besser ins Spiel nach einer tollen Einzelleistung über die rechte Seite war es Ahmet T. der Steffen R. mustergültig bediente und der zum Vorentscheidenten 2-0 Einschoß der selbe Spieler war es dann der bei einem  Konter  Oliver Z. den Ball hinlegte und der sich nicht lange bitten ließ und den Entstand herstellte aus einer sehr guten Mannschaftsleistung ragte Lucas Bär heraus der im Zentrum alles abräumte 

TUS Hahn-SVE 

Was wir am Sonntag erleben durften das gibt es nur!! im Fußball unglaublich was unsere Jungs geleistet haben aber von anfang an .Die Jungs vom Tus waren die klar bessere Mannschaft und gingen folgerichtig mit 3-0 in Führung wir hatten in der ersten Hz nie wirklich Zugriff auf das geschehen und liefen ständig hinterher dank zwei toller Freistöße von Alex .H fanden wir wieder ins Spiel zurück in der Pause hatte man aus seinen Fehlern gelernt und nach diversen umstellungen kam eine andere Mannschaft aufs Feld mit mehr Laufbereitschaft und agresiver Spielweise brachten wir den Gegner immer mehr ins wackeln so war es Oliver.Z der den ausgleich machte das Team spührte das mehr drin war und in der 80 mi war es Steffen .R der das viel umjubelte vierte !! Tor erziehlte WAHNSINN !!!!! wir gewinnen nach 0-3 Rückstand 4-3  jetzt kommt der Tabellenführer am Sonntag zu uns die SG Walluf wir freuen uns auf das Spiel und eure unterstüzung 

SVE- Tus Beuerbach 

Hallo Freunde des SVE wir sind wieder am Ball die Winterpause ist vorbei und unsere Mannnschaft hat ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen Beuerbach 3-1 Gewonnen nach schwerem Start und einem 0-1 Rückstand haben unsere Jungs ihr Herz in beide Hände genommen und das Spiel gedreht mit einer unglaublichen Energieleistung hat sich das Team zurück gekämpft und durch die Tore von Pascal .R Ahmet .T und Winter neuzugang  Steffen Reichmann einen wichtigen Sieg gegen einen dierekten Konkurenten einzufahren

SVE - N. Ems 

m Heimspiel gegen den Tabellenführer wurde der SVE2 schon nach wenigen Sekunden kalt erwischt. Nach einer Fehlerkette, die es wohl nur einmal im Leben gibt, vollstreckte Niederems Stürmer und schockte den SVE2 bereits nach 10 Sekunden mit dem 0-1. Danach entwickelte sich ein tolles Fußballspiel und der SVE2 bestimmte die gesamte Partie. Der verdiente Ausgleich wollte aber einfach nicht fallen und so gingen die Punkte leider komplett an den Gegner. 
Fazit: Der SVE2 befindet sich auf einem sehr guten Weg und auf Platz 3 (Saisonziel) sind es gerade mal 3 Punkte .Wer bei der Ersten Mannschaft in den ersten 20 Minuten sich vorgenommen hatte ein Bier oder eine Wurst zu holen ist wohl verhungert od verdurstet :-) den bei jedem Angriff fiel ein Tor Wahnsinn beide Teams tatten alles damit die Zuschauer auf ihre kosten kammen das nennt man wohl offener Schlagabtausch nach den ersten 20 mi stand es 3-3  unsere Mannschaft konnte das 0-1 und 1-2 in kürzester Zeit ausgleichen Oliver Z. schoß dann denn SVE in führung die aber nicht lange hielt erst als Christian S. dsa 4-3 gelang war beim Gast etwas die Luft raus Ahmet T. machte mit seinem dritten Tor dann den Deckel drauf wow was für ein Spiel unser zehntes !!! Spiel in Serie ohne Niederlage das uns Platz vier beschert und zeigt deutlich was für eine Entwicklung die Mannschaft angenommen hat . Danke an alle Fans für eure unterstüzung ihr seit Super 

GSV Born - SVE 

Beim Auswärtsspiel in Born spielte der SVE2 seine beste erste Halbzeit in dieser Saison. Samir Benzenep erzielte nach einem Eckball von Andy Bsullak das frühe 1-0. Danach entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und Patrick Würll mit dem 2-0, sowie Marcel Burkhard mit einem Traumtor zum 3-0 erhöhten bis zum Pausenpfiff. Beide auf Vorlage des starken Andy Bsullak. Born2 hätte sich auch nicht beschweren können wenn es mit einem 0-6 in die Pause gegangen wäre.
In Halbzeit 2 wurde Born2 stärker und kam auf 2-3 ran, der SVE2 behielt aber die Ruhe und Andy Bsullak erzielte das beruhigende und hochverdiente 4-2. Mit dem Schlusspfiff konnte Born2 nur noch verkürzen.
Fazit: Ein verdienter Sieg für den SVE2 ! . Bei der Ersten mußte man durchatmen zwar konnte man in der ersten Hz noch das Spiel offen gestalten und durch Christian S. auch in Führung gehen doch merkte man dem Team an das es in den letzten Wochen viel Kraft gelassen hat darüber hinaus mußte man wieder auf Spieler verzichten das bei unserem kleinen Kader sich sofort bemerkbar macht in der zweiten Hz wurde der Druck der Borner immer größer und man mußte den verdienten Ausgleich hinnehmen wir fanden keine Mittel um uns vom Druck zu befreien denoch liesen wir keine weiteren Chancen zu bei dem ein oder anderen Konter hätte man eventuell sogar in Führung gehen können aber es fehlte die Power sich durch zu setzten .Fazit wir nehmen den Punkt mit gleichwohl gilt es jetzt alle Kräfte zu bündeln um die letzten drei Spiele zu bestehen und unsere Serie weiter auszubauen

SV Seitzenhan- SVE 

Der SVE 2 ging bereits in der zweiten Minute durch Patrick Würll mit 1-0 in Führung, aber nach Unachtsamkeiten stand es nach 6 Minuten plötzlich 1-2, danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem Ricardo Osterberg nach toller Kombination das 2-2 erzielte. Die Seitzhahner schlugen aber vor der Pause wieder zurück und so ging es mit einem 2-3 in die Halbzeit. In Halbzeit 2 wurden dann selbst die besten Chancen nicht genutzt und so kam es das der Gegner auf 4-2 davon zog. Domi Zimmermann mit seinem ersten Tor für den SVE überhaupt konnte nur noch das 3-4 erzielen. Unsere erste Mannschaft gewann 4-2 das hört sich gut an doch es war nicht ganz so einfach das Team war in den ersten 30 Minuten sehr Dominant und ging folgerichtig 2-0 in Führung durch Martin H.  und Ahmet T. danach gab es einen Bruch im Spiel und der Gegner konnte nach einem Freistoß verkürzen doch drei Minuten später konnte wiederum Martin H. den zwei Tore Vorsprung wieder herstellen in der zweiten Hz fand man nur noch phasenweise zur Normalform man lies zuviel Chancen des Gegners zu und konnte froh sein das dieser sie nicht nutzte es war dann Christian S. mit dem 4-1 der dem Gastgeber seine letzte Hoffnung auf Punkte nahm mit dem Schlusspfiff verkürzten die Jungs von Mario M. auf 2-4 Fazit : Wir müssen es schaffen über längere Zeit unser Spiel durchzubringen und dem Gegner nicht so viele Chancen zu geben denn sonst wird die Serie von acht ungeschlagenen Spielen ein jähes Ende finden.

SVE- FSV Oberwalluf

Und täglich grüst das Murmeltier..., es zieht sich wie ein roter Faden durch die bisherige Saison: es werden 100%ige Chancen nicht genutzt ! So auch gegen sich tapfer wehrende Oberwallufer. Der SVE 2 bestimmte zwar das insgesamt schwache Spiel, aber selbst die besten Chancen wurden nicht genutzt. Mehr gibt es zu dem entäuschenden 0-0 nicht zu sagen.
Fazit: Durch das 0-0 treten wir weiter auf der Stelle. Jetzt heisst es alle Kräfte bündeln um in Seitzenhahn 3 Punkte einzufahren !  Bei der ersten Mannschaft  war es ähnlich man hatte sich viel vorgenommen aber konnte dies nicht wirklich umsetzten es fehlte die Bereitschaft zu investieren an Laufbereitschaft und Leidenschaft so plätscherte das Spiel ohne großen Höhepunkte vor sich hin doch kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte sich Ahmet T. durchsetzten  und unser Team in Führung bringen aus der Pause raus kam man besser ins Spiel und konnte durch Oliver Z. die Führung ausbauen kurz darauf konnte Mike C. auf 3-0 erhöhen zwar konnte der Gast durch einen Elfer verkürzen doch zwei Minuten später stand es 4-1 wiederum durch Ahmet T. das war unser 7tes Spiel in folge ohne Niederlage eine tolle Serie die es gilt weiter auszubauen aber man muss jeden Sonntag bereit sein Alles zu geben .

SV Hallgarten- SVE 

Der SVE 2 startete gut und hatte durch Patrick Würll eine 100%ige Chance die ungenutzt blieb, mit dem 0-1 wurde man dann kalt erwischt. Nach dem 0-2 schaffte Martin "Ricardo" Osterberg mit einem sehenswerten Seitfallzieher den Anschluss noch vor der Pause. In der zweiten Halbzeit erzielte der SVE 2 durch ein Kopfballtor von Andy Bsullak den Ausgleich. Durch einen unberechtigten Elfmeter durch den sehr schwachen Schiedsrichter brachte man sich dann selbst aus dem Spiel, der Elfmeter wurde zwar verschossen aber dann wurde jede Entscheidung vom Schiedsrichter in Frage gestellt und das eigene Spiel blieb dabei auf der Strecke. Hallgarten nutze das und zog auf 4-2 davon. 
Fazit: Ein verbrauchter Tag für den SVE 2 !! Aber trotz allem kein Grund den Kopf hängen zu lassen, wir haben eine starke Mannschaft und werden bis Saisonende noch einige Siege einfahren . Es stand Derby drauf und in der zweiten Halbzeit war auch Derby drin aber von Anfang an die Erste Halbzeit ging klar an den SV Hallgarten unsere Mannschaft fand keinen Zugriff man war immer zweiter Sieger folgerichtig ging der SV Hallgarten nach 30 min in Führung man mußte sich was in der Pause einfallen lassen  und tat das auch. Die Jungs kamen wie Verwandelt aus der Kabiene fortan war es ein Derby mit Allem was dazu gehört Tempo Zweikämpfe Leidenschaft und Torchancen in der 55 min hatte Norman S. den  Ausgleich auf dem Kopf doch leider ging der Ball knapp daneben ein Lattenknaller von Bernhard B. weckte nochmals letzte Kräfte aber zunächst stand die Hektik im Vordergrund es hagelte Karten für beide Teams der zahlreiche Anhang des SVE fieberte mit, kurz vor Schluss erlöste nach einem feinen Freistoß von Tobi K. Ahmet T. mit dem viel umjubelten und verdienten Ausgleich 

SV Erbach- SG Laufenselden

Der SVE 2 bestimmte in einem zerfahrenen Spiel von Anfang an die  Partie. Allerdings wurden in Halbzeit 1 zahlreiche Chancen vergeben, so dass es mit einem 0-0 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit steigerte sich der SVE 2 und ging durch Tore von Domenico Scarascia und Andy Bsullak -der einen Freistoss aus 25m versenkte- verdient mit 2-0 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit fiel nur noch das 1-2 für die Gäste. 
Fazit: Trotz durchwachsener Leistung ein hochverdienter Sieg der um das ein oder andere Tor zu niedrig ausfiel!  Bei der ersten Mannschaft war klar das es kein Spiel wird für Techniker da der Gegner sehr körperbetont spielt und wir dieses auch annehmen mußten so entwickelte sich ein Spiel mit vielen Zweikämpfen daraus resultierten einige gute Chancen auf beiden Seiten doch unser Kevin .K im Tor war an diesem Tag fast unbezwingbar als alle glaubten das man mit einem 0-0 in die Hz gehen würde nutzte der Gegner eine Unachsamkeit zur Führung doch kurz danach konnte Martin H. ausgleichen aus der Pause raus hatten beide Mannschaften einige gute Gelegenheiten um in Führung zu gehen es war wieder unser Oliver Z. der nach tollem Pass von Phillip B. mit dem Kopf zur stelle war und den SVE in Führung brachte bei einem Lattenknaller des Gegners hielt der Anhang des SVE den Atem an bevor Jens W. souverain!!! zum 3-1 einschob . Fazit in der Vergangenheit hätte man das Spiel wohl noch Verloren aber 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen zeugen von einer positiven Entwickelung des ganzen Kaders.

TSG Wörsdorf- SV Erbach

Am heutigen Sonntag war unsere Mannschaft in Wörsdorf zu Gast beim KOL Absteiger und wie auch in den letzten Wochen zeigte sie sich von ihrer guten Seite schon nach fünf Minuten hätte man in Führung gehen können ein Eckball der durch Freund und " Feind ging fiel Pascal.R vor die Füße doch er konnte aus kuzer Distanz leider nicht verwerten auch ohne unseren Torjäger Oliver.Z konnte man sich einge gute Chancen heraus Spielen die größte wohl in der 35 Minute als Philipp B. erst den Pfosten dann im Anschluss den Keeper anschoss und Jens W. dann noch die Latte traff in der zweiten Hz verloren wir etwas die Ordnung die uns in  den letzten Wochen ausgezeichnet hatte und so kam wenig Spielfluss auf Ahmet T. lies dann nochmal den Anhang des SVE aufspringen als er einen sehenswerten Schuss ans Lattenkreuz knallte in der 86 Minute übersah der Schiedsrichter ein klares Handspiel vor unserem Tor  in der Verwirrung schnappte sich ein Spieler der TSG den Ball und zog entschlossen aus 20 Meter ab und plötzlich stand es 1-0 vor einigen Wochen hätte sich  unser Team ihrem Schicksal ergeben aber weit gefehlt man bäumte sich gegen die drohende Niederlage auf und wurde belohnt nach  einer unübersichtlichen Situation im 16er entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter den Martin H. sicher verwandelte und so fahren wir verdient mit einem Punkt beim Tabellen Zweiten nachhause  Fazit aus den letzten vier Spielen konnte man 10 Punkte mitnehmen das Team befindet sich auf einem guten Weg die Mannschaft ist mental stabiler und ballsicherer geworden hier noch ein paar Bilder vom Spiel

SV Erbach- SV Johannisberg

Wow was für ein Wochenende für den SVE geiles  Oktoberfest und dann noch sechs Punkte im Derby top .Die zweite Mannschaft kam schwer ins Spiel rein das Geschehen fand zwischen den 16er statt unser Coach Müss Lee ( Stefan.S) zog zur Hz die richtigen Schlüsse und wechselte die Torschützen Basti B. und Andy B. ein das ganze Team legte noch eine Schippe drauf und gewann verdient aus einer guten Mannschaft ragten Kevin St. und ( Dr) Jochen D. heraus .Unsere Erste war durch die letzten erfolge total motiviert und so ging sie das Spiel auch an sie legte los wie die berühmte Feuerwehr mit hohem Tempo brachte sie den Gegner ein ums andere mal in Verlegenheit in der 30 mi  zog der laufstarke Bernhard B. an der rechten Ausenbahn einen sprint an und Flankte vor das Tor des SV J wo  Oliver Z. schon lauerte der dann entschlossen abzog und verwandelte wir presten den Gegner wo immer er aufauchte und gaben ihnen keine Chance ihre Spitzen in szene zu setzten kurz vor der Hz war es wiedeOliver Z. der den Ball an die Latte knallte so ging es in die Hz in der zweiten Hz konnten wir nicht mehr ganz das Tempo halten und somit kamm der Gegner besser ins Spiel ohne uns jedoch in richtige Schwierigkeiten zubringen es war dann Alex H. der in der 80 mi das alles entscheidende 2-0 mit einem sehenswertem treffer schoss . Fazit was die Jungs in der ersten Hz gespielt haben war Oberstes A Liga Regal kompliment die Letzten drei Spiele alle zu Null gab es wohl schon lange nicht mehr . Auf zur nächsten schweren Aufgabe nach Wörsdorf  am 11.10 um 13 Uhr !!!! Anst.

SG Hünstetten- SV Erbach 

Unsere Mannschaft war heute zu Gast beim Absteiger aus der KOL leider hat der Gegener kurzfristig das Spiel der zweiten Mannschaft aus Personal sorgen abgesagt. Zum Spiel der Ersten nach den ersten 15 mi zog unser Team immer mehr das Spiel  an sich und erarbeitete sich einige gute Chancen durch Jens .W Christian .S der gut aufgelegte Alex .H kurbelte immer wieder unser Spiel an nach einer Ecke in der 26 mi war  Normann .S zur Stelle und wir gingen in Führung  fort an lief der Ball gefällig in unseren Reihen die Defensive stand sicher über Lucas.B und Alex:H sowie unserem frisch gebackenen Papa Martin.H kreirten wir einige gute Situationen es war aber Ahmet.T vorbehalten das 2-0 vor zu bereiten mit einem heber in den 16er den der Torwart nicht festhalten konnte war unser Capitano zur Stelle und schob den Ball in der 35 mi  ein mit dieser Führung ging es in die Kabine die zweite Hz ist schnell erzählt unser Team war stehts Herr im fremden Haus und musste !!! eigentlich mit fünf sechs Toren das Spiel beenden auch die aller klarsten möglichkeiten blieben ungenützt so das am Ende nur noch einmal gejubelt werde durfte als Christian.S zum überfälligen 3 0 vollendete zwei Siege zu Null!!! so kann es weiter gehen jetzt kommt es am kommenden Sonntag Zuhause zum Derby gegen Johannisberg.Vielen Dank an unsere zahlreichen Fans die uns auch bei der SG H super unterstützt haben

SV Erbach- Tus Hahn

1. Mannschaft 

Nach der derben Niederlage in Beuerbach war die Manschaft auf Wiedergutmachung aus sie ging von der ersten Minute das spiel sehr konzentriert an und war über weite Strecken der Partie die dominierende Manschaft ohne sich jedoch klare Chancen heraus zu spielen das Spiel fand über weite Strecken zwischen den Strafräumen statt so das es hüben wie drüben zu wenig Torchancen kamm auser einem Kopfball von Pascal Reusch und einem Freistoß von Martin Hirschmann konnte der SVE keine weitern Chancen heraus spielen so das man sich am Ende mit einem 0-0 zufrieden geben mußte aus einer guten Manschaft stachen Reusch Boosfeld und Bär heraus: an dieser stelle möchten wir uns bei den Personen bedanken die uns die schönen neuen Trikots gespendet haben das Team hat sich sehr gefreut vielen Dank.

SG Walluf - SV Erbach 

Am  heutigen Tag war unsere Mannschaft bei der SG Walluf zu Gast auf dem Ausweichplatz in Hattenheim  und konnte nathlos an die gute Leistung vom letzten Sonntag anknüpfen. Sie erspielte sich in den ersten 30 Minuten mehrere hochkarätige Torchancen, die leider ungenutzt blieben, zweimal rettete der Pfosten und bei einem  Kopfball von unserem Capitano hatte der Ahnhang des SVE schon den Torschrei auf den Lippen, jedoch konnte ein  Spieler  gerade noch auf der Lienie klären. Als ein Freistoss von Ahmet Tekdemir mit einer tollen Parade vom Keeper  gehalten werden konnte, lag das eins null föhrmlich in der Luft, doch weit gefehlt eine unüberlegte Handlung von unserem Keeper schenkte dem Gegner einen Elfmeter zur eins null Führung. Von da an ging es den berühmten Berg hinunter, das Team kann mit solchen Rückschlägen nicht umgehen, da fehlt die Mentalität sich zu wehren und man ergibt sich seinem Schicksal. Die restlichen Tore vielen dann zwangsläufig, wenn wir nicht schnell lernen mit solchen " Rückschlägen " umzugehen, wird es eine schwere Saison für uns. 

SV Erbach- FC Limbach

Am heutigen Sonntag trafen unsere Teams auf den FC Limbach, nachdem man gegen Walluf Punkte hat liegen lassen, war unser Team in der Pflicht zu Punkten, zunächst durfte unsere Zweite ran, man merkte dem Team die vier Wöchige Spielpause sehr an. Die Jungs taten sich sehr schwer und mußten ständig durch individuelle Fehler einem Rückstand hinterlaufen. Die Tore von Hendrik und Samir reichten am Ende nicht . Unsere Erste  Mannschaft war schnell im Spiel und hatte nach zehn Minuten die erste große Chance durch Jens W. kurz danach liesen Ahmet T. und Christian S. weitere gute Möglichkeiten aus, so das man mit einem  0:0 in die Pause ging, nach einer Systemumstellung hatte man einen besseren Zugriff aufs Spiel, mit einem sehenswerten Freistoß von Mike C.gingen wir in Führung. Kurze Zeit später erzielte Oliver Z. nach einem kapitalen Fehler vom Torwart das 2:0. Beinahe hätten wir die Gäste wieder ins Boot geholt als Pascal R. einen Pass genau in die Füsse eines Spielers vom FC Limbach spielte, doch unser Keeper Kevin K. konnte mit einem tollen Reflex den Schuss entschärfen. In der 80 Minute nahm sich Oliver Z. den Ball und marschierte durch die kommplete Abwehr incl. Torwart, und schob den Ball zum 3:0 ein. Alles in Allem; Ein verdienter Sieg in einem fairen Spiel !!! 

Eine gute Reaktion auf die Niederlage gegen Walluf, in der Hoffnung das wir die gute Leistung am kommenden Sonntag, zum nächsten schweren Auswärtsspiel bei der SG Hühnstetten transportieren können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Erbach 1913 e.V.